Heimat Wald

Heimat Wald Deutschlands schönste Orte

Heimat Wald und Natur in Deutschland ist so zahlreich und unterschiedlich das ich in diesem Blog unbedingt die schönsten eindrücke der Landschaften und der Natur in unserer schönen Heimat Deutschland darstellen möchte. Deutschland hat so viele unterschiedliche Gesichter das es sich lohnt einen ganzen Blog damit zu füllen. Der Norden Deutschlands mit seinen flachen Strukturen ist gegensätzlich zum Süden mit deinen hohen Bergen und Tälern. Da ich sehr viel reise und jeden Monat einen anderen Winkel meiner schönen Heimat entdecken darf möchte ich hier einladen die Schönheiten der deutschen Natur mit seinen Feldern, Wäldern und auch Städten zu zeigen und hoffe auf viele Kommentare und gern auch Gastbeiträge.

Vielleicht ist ja gerade deine Stadt oder Dorf ein Thema in diesem Heimat Wald Blog und du erkennst deine Region wieder. So teile uns gerne deine Eindrücke von deiner Heimat und deiner Region mit und berichte über Sagen und Geschichten die mit deinem Ort in Verbindung stehen. Gern kannst Du dich auch auf unserem Blog einloggen und einen Gastbeitrag zu deinem Heimatort schreiben. Deutschlands Städte und Dörfer haben so viele Geschichten und so viel darüber zu berichten, das der Blog sich schnell mit Leben füllen wird. Kennen Sie wirklich jede Ecke Ihrer Heimat und die Geschichten und Sagen die dahinter stehen? Vermutlich nicht und somit ist der Austausch auf dieser Seite in Muss für alle die Ihre Heimat lieben und darüber berichten wollen oder sich dazu belesen möchten.

Wissen Sie zum Beispiel die Geschichte der Stadt Magdeburg von Anfang an, oder die Geschichte der Festung Königstein in Sachsen ? Oder kennen Sie die Sagen um den Harz das Gebirge in mitten unserer schönen Heimat in Deutschland ? Zu entdecken gibt es viel. Schauen Sie öfter vorbei und erleben Sie wie der Blog sich langsam mit Leben füllt und lernen Sie vergessenes oder noch nicht entdecktes in Ihrer Heimat.

Wernigerode-300x225

Wernigerode-Rathaus-Odalrune-1-300x225

Wernigerode im Harz

Wernigerode das kleine Städtchen im Harz war und ist eines der beliebtesten Reiseziele von Touristen im ganzen Ost Harz Gebiet. Die Stadt hat eine so alte Geschichte, das man Sie nicht auf eine Seite bekommt und in diesem Blog mit großer Sicherheit öfter sein Platz finden wird. Wernigerode hat eine sehr schön erhaltene und auch Sanierte Altstadt, die es zu jeder Jahreszeit zu besuchen lohnt. Allein schon die kleinen Häuser und Gassen in der Altstadt sind viele Bilder wert und ein sehr oft verwendetes Motiv. In der Altstadt von Wernigerode kann man das kleinste Haus Deutschlands besuchen. Es hat eine der schmalsten Bauweisen die man bisher kennt. In den frühen Jahren war es absolut üblich kleine und auch schmale Grundstücke zu bebauen, den Platz und Geld waren ein hohes Gut. Das schöne ist in dem kleinsten Häuschen Deutschlands lebte sogar zu DDR Zeiten noch eine Person. Heute ist das kleine Haus ein Museum und kann für ein kleines Geld begannen und bestaunt werden.

Nicht weit und gut zu Fuß zu erreichen ist das Schloss oder auch Burg von Wernigerode. Dieses alte Gemäuer ist eines der schönsten wie wir finden in Deutschland allgemein. Das Schloss ist frei begehbar und man muss keinen Eintritt zahlen um hinein zu kommen.

Auch erwähnenswert ist das alte Fachwerk Rathaus im Herzen der Altstadt, welches so alt ist das es durch die liebevolle Restauration immer noch genutzt wird. Viele Hochzeiten werden dort noch heute abgehalten und gefeiert. Das alte Rathaus ist so alt, das sich im Fachwerk des Gebäudes alte Germanische Runen wiederfinden, so zum Beispiel die Germanische Odalrune oder auch andere Runen. Ein Zeichen dafür, das dieses Gebäude schon sehr alt ist und den alten Germanischen Göttern gehuldigt wurde.

Auch zu erwähnen ist ein Besuch im Winter in der schönen Altstadt von Wernigerode, den da ist ein wunderschöner und auf Mittelalter getrimmter Weihnachtsmarkt der sehr ursprünglich ist und durch die versteckten Gassen auch sehr Gemütlich wirkt.

Festung-Königstein-Elbe-300x225

Festung-Königstein-Heimat-Wald-300x225

Die Festung Königstein

Ein einzigartiges Bollwerk in ganz Deutschland und Europa. Diese Festung ist mit eine der einzigen in ganz Europa die nie von Feindeshand genommen wurde. Zu schwer war es Sie zu erobern und zu besetzen. Die Festung Königstein ist mehr als nur eine Festung. Es war sogar möglich auf dieser zu wohnen und zu leben. Genau das war eines der großen Vorteile der Festung im Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. Es war also möglich auf dieser Burg autark zu leben. Alles war vorhanden, es gab genug Platz um Viehzeug zu halten und Obst anzubauen, auch ein Brunnen in der Mitte der Festung machte ein autarkes Überleben auf dem Stein möglich. Der Brunnen ist eine reine Sensation. Dieser Brunnen wurde über viele Jahre hinweg erbaut, da er tiefer sein musste als die Festung selbst um an das Grundwasser heranzukommen. Der Brunnen ist in Massives Stein eingebaut und es war eine Wahnsinns Leistung dieses mehrere hundert Meter tiefe Loch in das Bergmassiv zu schlagen. Heute ist der Brunnen ein Besuchermagnet und die Touristenführer kippen gern mal ein Glas Wasser aus um zu demonstrieren wie tief der Brunnen ist, den es vergeht eine ganze Zeit eh das Wasser unten angelangt.

Die Festung Königstein liegt im wunderschönen Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz nahe der Tschechischen Grenze. Der Fluss Elbe schlängelt sich romantisch durch dieses alte Tal. In der nähe befinden sich noch andere Steine wie zum Beispiel der Lilienstein oder das Schrammsteingebirge. Auch die berühmte Basteibrücke in der Nähe von Raten ist dort anzutreffen.

Für Bergsteiger ist die Sächsische Schweiz mit Ihrer großen Anzahl an Felsen und Klippen ein reines Eldorado und eine Oase. Jährlich begeistern sich immer mehr Bergsteiger und auch Wandertouristen an der herrlichen und einmaligen Landschaft in Sachsen. Eine Reise zur Festung Königstein und dem gleichnamigen verträumten und Mittelalterlichen Ort Königstein empfiehlt sich zu jeder Jahreszeit. Bei guter Sicht haben Sie auf dem Berg eine hervorsagende Aussicht, die bis zur Tschechei reicht.

Sehen Sie hier einige Bilder der Festung: Gern können Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen. Vielleicht waren Sie ja schon einmal dort wandern oder haben Urlaub gemacht, vielleicht sind Sie ja auch ein Einwohner des kleinen Städtchens Königstein und haben noch etwas zu ergänzen, ich freue mich auf regen Austausch. Vielleicht kennen Sie auch noch das alte Kinderlied:

Auf der Festung Königstein,jupheidi jupheida, muss ja auch ne Hexe sein jupheidiheida.

Clausthal Zellerfeld

Clausthal Zellerfeld ist eine wirklich verschlafene Kleinstadt im West Harz. Die Straßen dorthin gehen wirklich sehr kurvenreich über die Berge und machen bereits das Anreisen mit dem Auto oder auch Motorrad zu einem echten Erlebnis. In der Region Clausthal Zellerfeld gibt es eine große Anzahl an kleinen oder auch größeren Bergseen und Waldseen die wie in die Kulisse gemalt scheinen. Clausthal Zellerfeld ist also eine Reise wert. Allein schon der Rundumblick vom höchsten Punkt in den westlichen Harz ist ein echtes Erlebnis. Oder stellen Sie sich einfach vor wie Sie gemütlich und fast allein an einen der Zahlreichen versteckten Wald und Berg Seen schwimmen und sich erholen. Der Ort verfügt auch über einen schönen alten und liebevoll Sanierten Fachwerkhaus-Bestand. Häuser die noch im 18 Jahrhundert gebaut und errichtet wurden sind dort zu bestaunen.

Clausthal Zellerfeld ist im Bundesland Niedersachsen und liegt im Landkreis Goslar. Der Ort ist nicht nur Luftkurort sondern auch was viele nicht wissen eine Universitätsstadt. Im Ort finden Sie zum Beispiel die Technische Universität Clausthal. Weiterhin ist zu Wissen, das die Stadt im Ober Harz liegt und eine Höhe ( Meeresspiegel ) von 400 bis 820 Metern hat.

Die Waldflächen in und um den Ort sind in der Regel etwas weniger als in anderen Harz Ebenen. Sie werden in der Region eine Vielzahl von Freiflächen erleben die unter anderem auch als Acker oder Wiesen Flächen genutzt werden. Aus diesem Grunde finden Sie dort auch eine hohe Anzahl an Teichen und kleinen Seen. Der Name Clausthal wurde noch in früherer Zeit Mit K geschrieben, so war der alte Name also Klausthal. Der Name Klausthal wurde höchstwahrscheinlich wegen seiner alten Talsperre so genannt. Weiterhin ist bekannt, das Clausthal Zellerfeld im Jahre 1854 einem starken Brand ausgesetzt war welches das kleine Städtchen sehr in Mitleidenschaft gezogen hat. Im Deutschen Reich wurde im Ort Sprengstoff hergestellt unter anderem auch TNT.

Clausthal-Zellerfeld

Domainhandel

Heimat Wald ist nicht nur die Region und die Landschaft aus der Sie stammen, nein es ist viel mehr. Die Kultur, die Rezepte der alten deutschen Küche und die Freunde und Familie, all diese Dinge machen Ihr Heimat Wald aus.

Heimat Wald Banner